Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Dienstplan


21.03.2015, 18:00 Uhr - Jahreshauptversammlung

  • Datum / Uhrzeit
    • Sa., 21.03.2015, 18:00 Uhr

  • Ort
    • Gerätehaus

  • Satzungsgemäß wurde die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins Dobitschen e.V. gemeinsam mit der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr am 21.03.2014 im Gerätehaus durchgeführt. Die Versammlung begann mit einer gemeinsamen Stärkung am eichhaltigen Buffet, sodass gegen 19:00 Uhr der offizielle Teil beginnen konnte.



Den Auftakt machte Vereinsvorsitzender Andreas Wohlfahrt mit seinem Rechenschaftsbericht über 2014. Dabei ging er auf die zahlreichen Veranstaltungen des Vereins ein, berichtete über die gemeinsame Ausfahrt und erwähnte die Unterstützung der Einsatzabteilung durch zehn neue Helmleuchten. Auch die Mitgliederentwicklung beleuchtete er und zog ein weitgehend positives Resumee.
Ortsbrandmeister Björn Steinicke verdeutlichte in seinem Rechenschaftsbericht wiederholt die Notwendigkeit der Bereitstellung von LKW-Führerscheinen. Noch konnte man die Einsatzbereitschaft immer gewährleisten, aber die Führerscheinproblematik ist eine der Herausforderungen merkte er an. Er gab einen Überblick über den Ausbildungsstand, die Personal- und Ausrüstungssituation sowie das Einsatzgeschehen des vergangenen Jahres.
Jugendfeuerwehrwart Randy Idzikowskis Rede spiegelte die umfangreichen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Dobitschen wieder. Zahlreiche Wettkämpfe, Ausflüge sowie Ausbildungen absolvierten die Jugendlichen aus Dobitschen, Göhren und Lumpzig. Die drei Wehren machen die Jugandarbeit zusammen mit der FF Starkenberg-Naundorf seit Jahren gemeinsam am Standort Dobitschen, was sich als bewährt herausgestellt hat.
In einer kurzen Ansprache grüßte der Bürgermeister die Anwsenden - ebenso wie Faschingsclubpräsident, stellv. Bürgermeister und Vereinsmitglied Bernd Franke in Personalunion.
In Dobitschen werden traditionell auch Probleme (selbst)kritisch bei den Jahreshauptversammlungen angesprochen, das war auch in diesem Jahr der Fall. Ein Ausblick auf 2015, welcher wieder eine Vereinsausfahrt beinhalten soll, ebenso wie eine Fortbildungsreise zur "INTERSCHUTZ" in Hannover, rundeten die Redebeiträge ab. Abschließend bedankten sich die Verantwortlichen nicht nur bei den Vereinsmitgliedern und Einsatzkräften, sondern auch bei deren Angehörigen für die Hilfs- und Einsatzbereitschaft sowie deren Verständnis.

Letzter Einsatz
07.11.17
Brand Strohlager
Vorschau
24.11.17
Dienst Jugend-FW
24.11.17
Dienst Feuerwehr
01.12.17
Dienst Jugend-FW
Aktuell
12.11.17
Umrüstung Lichtmast
03.11.17
Fortbildung BOS u. HiOrg
27.10.17
Fortbildungs- reise Berlin
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen


zur mobilen Ansicht wechseln