Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | Ältere Einsätze | 2013


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2013

  • Einsatznummer
    • 34.

  • Datum / Uhrzeit
    • Sa., 13.07.2013 - 05:24 Uhr

  • Einsatzdauer
    • 2,2 Stunde(n)

  • Einsatzstichwort
    • Rauchentwicklung aus Gebäude

  • Einsatzort
    • Dobitschen (Rolika)

  • Klassifikation
    • Feuer - Mittelbrand

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
    • Mannschaftstransportwagen (MTW)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 1/2/9/12

  • Weitere Einsatzkräfte
    • FF Lumpzig
      • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
    • FF Schmölln
      • Einsatzleitwagen (ELW 1)
    • Polizei Altenburg
      • 2 Funkstreifenwagen (FuStrW)
    • Kriminalpolizei Gera
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Ein leer stehendes Gebäude verursachte einen Einsatz in den frühen Morgenstunden. Das Treppenhaus im Erdgeschoss, der Flur im ersten Obergeschoss sowie Teile des Dachbodens waren ausgebrannt.
      Nachbarn bmerkten bereits in der Nacht Brandgeruch und Personenbewegungen, konnten aber keine konkreten Sachverhalt feststellen.
      Das stark zugewachsene Grundstück erschwerte die Brandbekämpfung erheblich. Es mussten mehrere Bäume entfernt werden. Mit einem Atemschutztrupp, zum Teil im Innenangriff und über tragbare Leitern war der Brand schnell unter Kontrolle. Mit der extra aus Schmölln angeforderten Wärmebildkamera wurden Glutnester aufgespührt und abgelöscht.
      Da das Gebäude seit mehreren Jahren unbewohnt und stromfrei war, kann ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden. Da es in diesem Objekt bereits vor einigen Jahren (19.09.2009) brannte, gilt Brandstiftung als wahrscheinlichste Ursache.

      Da die Sirenenanlage zum Zeitpunkt des Einsatzes defekt war, musste ausschließlich auf stille Alarmierung zurück gegriffen werden, wodurch nicht alle Kameraden / -innen von diesem Einsatz erfuhren.

      Polizeibericht der PI Gera:
      Dobitschen: Am frühen Samstag- morgen erhielt die Polizei die Information, dass im Ortsteil Rolika ein leerstehendes Einfamilienhaus brennen soll. Bei Eintreffen der Beamten konnte der Brand im Obergeschoss des Hauses bereits durch die ebenfalls alarmierten Feuerwehren Dobitschen und Lumpzig unter Kontrolle gebracht werden. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Den ersten Ermittlungen zufolge, hat sich ein unbekannter Täter Zutritt zu dem Gebäude verschafft und den Brand herbeigeführt. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung gegen unbekannt.


Letzter Einsatz
10.10.20
Absicherung Heli-Landung
Vorschau
04.12.20
Dienst JF (AK I)
11.12.20
Dienst JF (AK II und III)
12.12.20
Atemschutz- übung
Aktuell
13.11.20
Trauer um M. Meuche
30.10.20
Jahreshaupt- versammlung
02.10.20
Stellen- angebot
Unwetterwarnung
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln