Facebook
facebook

Gerätehaus mit Notbeleuchtung ausgestattet

Aus den Erfahrungen des Sturmtiefs "Friederike" am 18.01.2018 - in Verbindung mit der einhergehenden längeren Stromabschaltung im gesamten Gemeindegebiet - wurde am 17.11.2018 die Notbeleuchtung im Gerätehaus der Feuerwehr Dobitschen in Betrieb genommen.

Dazu wurden fünf LED-Strahler im Gebäude installiert, die über eine vom Netz unabhängige Stromversorgung betrieben werden können. Die Beleuchtung beschränkt sich auf einsatzrelevante Gebäudeteile. Rein rechnerisch ist es möglich, damit über 30 Stunden zu überbrücken und gegebenenfalls den Betrieb durch einen Stromerzeuger zu verlängern. Weiterhin wird es möglich sein, akkubetriebene Kommunikationsmittel wie Mobiltelefone autark laden zu können.

Damit wird auch im Falle eines längeren Stromausfalls kritische Infrastruktur für den Notbetrieb aufrecht erhalten. Finanziert wurde diese Notbeleuchtung durch den Feuerwehrverein. Auch die Installation erfolgte ohne Kosten für die Gemeinde Dobitschen ehrenamtlich durch Mitglieder.

 



  • Weitere Informationen
    • Feuerwehrverein Dobitschen
    • Standorte der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen





Letzter Einsatz
05.06.21
Unwetter- Einsatz
Vorschau
25.06.21
Dienst Jugend-FW
25.06.21
Dienst Feuerwehr
02.07.21
Blutspende- termin
Aktuell
09.06.21
Feuerwehr- historie
06.06.21
Ende der Coronapause
15.05.21
Hochzeit in Ponitz
Unwetterwarnung
WARNUNG vor HITZE in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln