Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | 2021


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen Diagramme

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2021

  • Einsatznummer
    • 12.

  • Datum / Uhrzeit
    • Fr., 04.06.2021 - 14:12 Uhr

  • Einsatzdauer
    • 2,4 Stunde(n)

  • Einsatzstichwort
    • VU, 2 x LKW und PKW, verletzte Personen

  • Einsatzort
    • Dobitschen (L1362)

  • Klassifikation
    • Hilfeleistung - Groß

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
    • Kleinalarmfahrzeug (KLAF)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 1/1/12/14

  • Weitere Einsatzkräfte
    • Feuerwehr Schmölln (Lumpzig):
    • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
       
    • Feuerwehr Schmölln (Abbruch):
    • Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12)
    • Rüstwagen (RW)
    • Einsatzleitwagen (ELW 1)
    • Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ)
       
    • Johanniter Unfallhilfe Schmölln:
    • Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
    • Rettungstransportwagen (RTW-Göllnitz)
       
    • Deutsches Rotes Kreuz Altenburg:
    • Rettungstransportwagen (RTW)
       
    • Polizeiinspektion Altenburg:
    • 3x Funkstreifenwagen
       
    • Autobahnpolizei Hermsdorf:
    • 1x technische Verkehrsüberwachung
       
    • Unfallgutachter
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Zwischen Dobitschen und Lumpzig ereignete sich auf der Eisenberger Straße (L1362) ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelschleppern und einem Personenkraftwagen. Anfangs war die Lage vollkommen unklar. Von "mehreren Großfahrzeugen und mehreren Verletzten" war im Einsatzstichwort die Rede, was sich letztendlich auch bestätigte. Glücklicherweise konnten die Patienten die Fahrzeuge ohne den Einsatz technischer Geräte Feurwehr aus ihren Fahrzeugen gerettet werden und wurden bereits rettungsdienstlich versorgt, sodass sich letztendlich ein Großaufgebot an Rettungskräften erübrigte. Auch "MANV" (Massenanfall an Verletzten) - wie im Einsatzstichwort hinterlegt, bestätigte sich zum Glück nicht.

      Dennoch gab es bei diesem Einsatz zwei schwer und eine leicht verletzte Person sowie erheblicher Sachschaden zu beklagen. Die beiden PKW-Insassen wurden aufgrund der Unfallsystematik als polytraumatisiert ins Klinikum gebracht. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt.

      Da sich dar Unfallhergang unübersichtlich gestaltete und sich die Einsatzstelle über mehrere hundert Meter erstreckte, forderte die Polizei einen Unfallgutachter an, sodass die Straße über zwei Stunden voll gesperrt blieb.

      Die Aufgaben der Feuerwehr beschränkten sich auf die Einsatzstellensicherung, Unterstützung des Rettungsdienstes sowie die Wiederherstellung der Verkehrssicherheit der Fahrbahn.

       

      Verletzte bei Verkehrsunfall zwischen Altenburg und Lumpzig - Landesstraße zeitweise voll gesperrt

      "[...] Nach Polizeiangaben war ein LKW auf dem Weg gen Hartha nach einer Kurve ein Stück weit auf die Gegenfahrbahn geraten. Das Fahrzeug touchierte einen entgegenkommenden Laster und einen dahinter fahrenden PKW. Für das Auto hatte der seitliche Aufprall gravierende Folgen: Der Wagen geriet von der Straße ab, überschlug sich und blieb schließlich im Graben auf dem Dach liegen. [...]"

       

      Polizeireport Altenburger Land - Zeitraum vom 04. - 06.06.2021

      "[...] Lumpzig (ots) Am Freitagnachmittag gegen 14:00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße 1362 bei Dobitschen. Ein 58-jährer Lkw-Fahrer fuhr von Lumpzig in Richtung Altenburg, als er plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er zunächst mit einem entgegenkommenden Sattelzug seitlich zusammen und kollidierte anschließend mit einem nachfolgenden Pkw. Der Pkw wurde durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn geschleudert, überschlug sich und blieb im angrenzenden Feld auf dem Dach liegen. Die beiden Insassen des Pkw (17/20) mussten durch Ersthelfer und eintreffende Rettungskräfte aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Beide junge Männer wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der verusachende Lkw fuhr nach den Zusammenstößen noch ca. 200 Meter weiter durch ein Feld, bis er schließlich zum Stehen kam. Auch der 58-jährige Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Die Landstraße musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Schließlich kam ein Gutachter zum Einsatz, um die Unfallursache ermitteln zu können. [...]"

       

      Zwei Schwerverletzte bei Unfall nach Reifenplatzer im Altenburger Land

      "[...] Auf der L1362 zwischen Lumpzig und Dobitschen im Altenburger Land hat der Reifenplatzer eines Lasters heute Nachmittag [04.06.2021] zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen geführt.

      Durch den kaputten Reifen verlor der Lkw-Fahrer die Kontrolle und geriet in den Gegenverkehr. Dort streife er einen weiteren Laster und kollidierte dann mit einem entgegenkommenden Auto.

      Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Pkw. Die Insassen wurden schwer verletzt und von der Feuerwehr und Ersthelfern befreit. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst brachte man sie in eine Klinik.

      Der Laster mit dem Reifenschaden kam letztendlich auf einem Feld zum Stehen. Der Fahrer, der in dem Lkw saß, der gestreift wurde, erlitt leichte Verletzungen durch eine gesplitterte Scheibe.

      Von der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz an den Unfallfahrzeugen sichergestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Dabei wurden die Beamten von einem angeforderten Gutachter unterstützt. [...]"

       

       

       


Letzter Einsatz
05.06.21
Unwetter- Einsatz
Vorschau
25.06.21
Dienst Jugend-FW
25.06.21
Dienst Feuerwehr
02.07.21
Blutspende- termin
Aktuell
09.06.21
Feuerwehr- historie
06.06.21
Ende der Coronapause
15.05.21
Hochzeit in Ponitz
Unwetterwarnung
WARNUNG vor HITZE in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln