Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | 2020


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2020

  • Einsatznummer
    • 11.

  • Datum / Uhrzeit
    • Fr., 14.08.2020 - 09:21 Uhr

  • Einsatzdauer
    • 1,2 Stunde(n)

  • Einsatzstichwort
    • VU PKW und Transporter

  • Einsatzort
    • Dobitschen (L1362)

  • Klassifikation
    • Hilfeleistung - Mittel

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
    • Kleinalarmfahrzeug (KLAF)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 1/2/6/9

  • Weitere Einsatzkräfte
    • DRK Altenburger Land:
    • Rettungstransportwagen (RTW)
    • Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
       
    • DRK Zeitz:
    • Rettungstransportwagen (RTW)
       
    • FF Schmölln (Lumpzig):
    • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
       
    • FF Schmölln (Abbruch)
       
    • PI Altenburger Land:
    • 2 Funkstreifenwagen (FuStW)
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Glück im Unglück hatten offensichtlich zwei Fahrzeugführer auf der "Eisenberger Landstraße" (L1362) auf Höhe der Einfahrt Dobitschen, dass sie bei diesem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt wurden. Scheinbar durch entsprechende Ausweichmannöver prallten die Fahrzeuge nicht komplett frontal aufeinander sondern seitlich versetzt auf den jeweiligen Fahrerseiten. Dabei wurden scheinbar die wirkenden Kräfte durch die jeweiligen Räder absorbiert und jeweils abgerissen. Es entstand erheblicher Sachschaden.

      Dieser Einsatz wurde durch die automatische Unfallmeldeeinrichtung eines der beiden beteiligten Fahrzeuge ausgelöst, der die Meldung:"Auslösung mit höchster Aufprallstärke" an die Rettungsleitstelle übermittelte.

      Ein zufällig anwesender Rettungsdienstmitarbeiter übernahm die Verletztenbetreuung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

      Die beiden Patienten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Während der Unfallaufnahme blieb die L1362 voll gesperrt.

       

      Und jährlich grüßt das Murmeltier ...

      ... seit mehreren Jahren trifft es die Kräfte der Feuerwehr Dobitschen auf vergleichbare Art und Weise: Immer wieder am Wochenende des "Dorf- und Vereinsfestes" werden die Kräfte gefordert. So auch an diesem Tag, wenngleich 2020 das Fest aufgrund der "SARS-CoV2-Pandemie" leider nicht stattfinden kann.

       

      Aus dem Polizeibericht:

      Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

      Am Freitagvormittag ereignete sich auf der Landstraße 1362 ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Dort war ein 31-jähriger mit seinem Transporter aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Eine 63-jährige Skodafahrerin versuchte zwar geistesgegenwärtig noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

      Beide Fahrzeuge prallten mit den linken Fahrzeugfronten zusammen. Der Skoda wurde dabei in den Straßengraben geschleudert. Sowohl die Skodafahrerin, als auch der Unfallverursacher wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Straße war zur Unfallaufnahme in beiden Richtungen gesperrt.

       

       


Letzter Einsatz
10.10.20
Absicherung Heli-Landung
Vorschau
04.12.20
Dienst JF (AK I)
11.12.20
Dienst JF (AK II und III)
12.12.20
Atemschutz- übung
Aktuell
13.11.20
Trauer um M. Meuche
30.10.20
Jahreshaupt- versammlung
02.10.20
Stellen- angebot
Unwetterwarnung
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln