Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | Ältere Einsätze | 2019


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2019

  • Einsatznummer
    • 14.

  • Datum / Uhrzeit
    • Mi., 14.08.2019 - 18:11 Uhr

  • Einsatzdauer
    • 1,2 Stunde(n)

  • Einsatzstichwort
    • VU mit verletzter Person

  • Einsatzort
    • Schmölln (Hartha)

  • Klassifikation
    • Hilfeleistung - Klein

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
    • Kleinalarmfahrzeug (KLAF)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 1/2/12/15

  • Weitere Einsatzkräfte
    • Feurwehr Schmölln - Lumpzig:
    • Tragkraftspitzenfahrzeug (TSF-W)
       
    • Feuerwehr Schmölln:
    • Führungsdienst (Abbruch)
    • Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ)
       
    • Deutsches Rotes Kreuz Ronneburg:
    • Rettungstransportwagen (RTW)
       
    • ADAC Luftrettung Zwickau:
    • Rettungstransporthubschrauber (RTH)
       
    • Polizeiinspektion Altenburg:
    • 2 Funkstreifenwagen
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Die Feuerwehr Dobitschen wurde zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person alarmiert, nachdem ein PKW mit einem Baum kollidierte. Die zuerst eintreffenden Kräfte der FF Dobitschen nahmen eine Verletztenversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vor und sicherten die Einsatzstelle ab. Der Fahrer konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Es wurde der Hubschrauberlandeplatz vorbereitet, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und bei der Bergung des Unfallfahrzeuges unterstützt. Weiterhin unterstützten die Einsatzkräfte beim Patiententransport zum Rettungshubschrauber "Christoph 46" aus Zwickau.

      Der Fahrer das Unfallfahrzeuges wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Unfallursache war unklar. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die L 1362 ca. eine Stunde voll gesperrt.

       

      Aus dem Polizeibericht ...

      Rettungshubschrauber nach Unfall

      Hartha (ots) Zu einem schweren Unfall kam es gestern Abend (14.08.2019), gegen 18:00 Uhr, im Bereich Hartha. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der 73-jährige Hyundaifahrer die Landstraße von Lumpzig in Richtung Pölzig, als er beim Ortsausgang Hartha aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw prallte in der Folge gegen einen Baum, wobei der 73-Jährige schwer verletzt wurde. Ein eingesetzter Rettungshubschrauber verbrachte den Fahrzeugführer in ein Krankenhaus. Der beschädigte Hyundai wurde abgeschleppt. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Landstraße in diesem Bereich bis circa 19:30 zum Teil voll gesperrt. Die Polizei Altenburg hat nunmehr die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

       

      Start von "Christoph 46" aus Zwickau (ADAC):



       

       

       


Letzter Einsatz
17.02.20
Brandmelde- anlage
Vorschau
28.02.20
Dienst Jugend-FW
06.03.20
Dienst Jugend-FW
06.03.20
Dienst Feuerwehr
Aktuell
25.01.20
Neujahrs- empfang
20.12.19
Weihnachts- feier JF
14.12.19
Ausfahrt Weihnachtstal
Unwetterwarnung
WARNUNG vor STURMBÖEN in DOBITSCHEN
WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln