Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | Ältere Einsätze | 2016


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2016

  • Einsatznummer
    • 11.

  • Datum / Uhrzeit
    • Fr., 14.10.2016 - 17:05 Uhr

  • Einsatzdauer
    • 1,9 Stunde(n)

  • Einsatzstichwort
    • Brand in Schule (Einsatzübung)

  • Einsatzort
    • Altkirchen

  • Klassifikation
    • Sonstiges - Einsatzübung

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 1/1/9/10

  • Weitere Einsatzkräfte
    • Freiwillige Feuerwehr Altkirchen:
      • Löschgruppenfahrzeug (LF16/12)
      • Dekon-LKW-P mit ?Schlauchtransportanhänger
    • Freiwillige Feuerwehr Mehna:
      • Kleinlöschfahrzeug (KLF-Th.)
    • Freiwillige Feuerwehr Göllnitz:
      • Kleinlöschfahrzeug (KLF-Th.)
    • Freiwillige Feuerwehr Drogen:
      • Kleinlöschfahrzeug (KLF-B1000)
    • Freiwillige Feuerwehr Lumpzig:
      • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Die Abschlussübung eines Teiles der Feuerwehren der "Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land" fand in der Grundschule Altkirchen statt. Bei Bauarbeiten in der Ferienzeit war Mobiliar in Brand geraten und einige Hortkinder sowie die Arbeiter befanden sich noch im Gebäude. So lautete die angenommene Lage, die die ca. 50 Einsatzkräfte abzuarbeiten hatten. Dass diese Konstellation aufgrund der Bereichsfolgenalarmierung im "waren Leben" so nicht zustande kommen würde, spielte dabei eine untergeordnete Rolle.

      Es wurden zwei Abschnitte gebildet, wobei die Leitung des einen unter Leitung der FF Dobitschen stand. Gemeinsam mit den Kräften aus Lumpzig und Mehna führte man eine Personensuche und -rettung sowie die Brandbekämpfung im nördlichen Gebäudekomplex durch.

      Die weiteren Kräfte retteten die Personen aus den südlichen Gebäuteteilen und führten über "lange Schlauchstrecke" Löschwasser aus dem Freibad heran.

      Neben der Kommunikation standen Grundtätigkeiten wie der Atemschutzeinsatz oder der Umgang mit tragbaren Leitern im Mittelpunkt. Bei der abschließenden Auswertung im Gerätehaus Altkirchen wurden die Defizite aufgedeckt und angesprochen.

      Eine weitere, fast zeitgleich stattfindende Einsatzübung im nördlichen Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft zwangen die Organisatoren zum Umdenken. Die eigentlich mit vorgesehenen Kameraden aus Göhren waren in der zweiten Übung eingebunden. Aber auch das ist Feuerwehr: "Auf Unvorhergesehenes schnell reagieren zu können!"

       


Letzter Einsatz
31.05.19
Brand Ödland
Vorschau
21.06.19
Dienst Jugend-FW
28.06.19
Kreis- Zeltlager
05.07.19
Dienst Feuerwehr
Aktuell
26.05.19
Gemeinderats- wahl 2019
30.04.19
Maibaum- setzen
06.04.19
Motorsägen- führer
Unwetterwarnung
WARNUNG vor STARKEM GEWITTER im LANDKREIS


zur mobilen Ansicht wechseln