Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | Ältere Einsätze | 2014


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2014

  • Einsatznummer
    • 01.

  • Datum / Uhrzeit
    • Di., 21.01.2014 - 22:23 Uhr

  • Einsatzdauer
    • 0,9 Stunde(n)

  • Einsatzstichwort
    • VKU mit Bus, Anzahl Verletzte unbekannt

  • Einsatzort
    • Lumpzig (Hartha)

  • Klassifikation
    • Hilfeleistung - Klein

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
    • Mannschftstransportwagen (MTW)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 1/1/12/14

  • Weitere Einsatzkräfte
    • Freiwillige Feuerwehr Lumpzig
      • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
    • Johanitter Unfallhilfe Schmölln
      • Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
    • Deutsches Rotes Kreuz Ronneburg
      • Rettungstransportwagen (RTW)
    • Polizei Altenburger Land
      • 2 Funkstreifenwagen
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Das Alarmierungsstichwort der Rettungsleitstelle Gera lautete: "VU mit Bus, Anzahl der Verletzten unbekannt!". Das Ausmaß war glücklicherweise weit weniger dramatisch, als es die Erstinformation vermuten ließ.
      Ein Kleintransporter war am Ortsausgang Lumpzig (OT Hartha) gegen einen Baum geprallt. Dabei verletzte sich der Fahrer, der sich beim Eintreffen an der Einsatzstelle bereits zur Behandlung im Rettungswagen befand. Die eingesetzten Feuerwehren leuchteten die Einsatzstelle aus, sicherten diese ab, banden auslaufende Betriebsstoffe und räumten die Fahrbahn einseitig.
      Die Unfallursache war zunächst unklar. Erneut war bei der Alarmierung die Sirenenanlage einer Feuerwehr (Lumpzig) ausgefalen, was die Erreichbarkeit der Einsatzkräfte natürlich erschwerte, sodass die Feuerwehr Dobitschen nachalarmiert werden musste.

      Polizeibericht vom 22.01.2014:
      Hartha: Ein 33-jähriger Mann fuhr mit 1,71 Promille gegen einen Baum und musste aufgrund seiner Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Er kam Dienstagabend (21.01.2014), in der Eisenberger Straße in Hartha mit seinem Transporter von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Zaun und prallte im Anschluss gegen einen Baum. Der Mann war zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 3100 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige wegen Gefährdung im Straßenverkehr erstattet. (Landespolizeiinspektion Gera)


      Videos:
      Videos vom Einsatz

Letzter Einsatz
01.04.19
PKW-Brand Mehna
Vorschau
24.05.19
Dienst Jugend-FW
25.05.19
Schulfest- Posa
26.05.19
Kommunal- wahl 2019
Aktuell
30.04.19
Maibaum- setzen
06.04.19
Motorsägen- führer
29.03.19
Beschaffung C-Schläuche
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen


zur mobilen Ansicht wechseln