Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | Ältere Einsätze | 2011


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2011

  • Einsatznummer
    • 24.

  • Datum / Uhrzeit
    • So., 02.10.2011 - 01:13 Uhr

  • Einsatzstichwort
    • Scheunenvollbrand

  • Einsatzort
    • Lumpzig (Hartha)

  • Klassifikation
    • Feuer - Mittelbrand

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)
    • Mannschaftstransportwagen (MTW)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 1/1/12/14

  • Weitere Einsatzkräfte
    • Freiwillige Feuerwehr Lumpzig
      • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
    • Freiwillige Feuerwehr Starkenberg (OT Naundorf)
      • Kleinlöschfahrzeug (KLF-Th.)
      • Schlauchtransportanhänger (STA)
    • Polizeiinspektion Altenburg
      • zwei Funkstreifenwagen
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Am Nachmittag wurde bei der Festferanstaltung anläßlich 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Dobitschen mehrfach die Einsatzbereitschaft der Wehr thematisiert. Noch in der Nacht musste diese durch die Kräfte unter Beweis gestellt werden. Auf einer abgelegenen Wiese stand eine Feldscheune im Vollbrand. Zu retten war durch die eingesetzten Feuerwehren nichts mehr. Nur die Brandausweitung galt es zu verhindern. Im Polizeireport der Polizeiinspektion Altenburg stand dazu Folgendes:

      "[...] Aus bisher ungeklärter Ursache brannte in der Nacht vom Samstag zum Sonntag eine Scheune in der Ortslage Prehna. Die Scheune mit den Maßen 10 x 5 Meter brannte vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. [...]"

      Mit einem Atemschutztrupp wurden die Reste abgelöscht. Die Wasserversorgung stellte das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) der FF Lumpzig sicher. Dobitschen leuchtete die Einsatzstelle aus und führte die Brandbekämpfung durch. Der Einsatz der FF Dobitschen dauerte bis ca. 03:30 Uhr, wärend die FF Lumpzig bis 05:00 Uhr Brandwache halten mußte.

Letzter Einsatz
10.10.20
Absicherung Heli-Landung
Vorschau
04.12.20
Dienst JF (AK I)
11.12.20
Dienst JF (AK II und III)
12.12.20
Atemschutz- übung
Aktuell
13.11.20
Trauer um M. Meuche
30.10.20
Jahreshaupt- versammlung
02.10.20
Stellen- angebot
Unwetterwarnung
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln