Facebook
facebook

Bundesweiter Probealarm mit allen Warnmöglichkeiten

Am Donnerstag, 10. September 2020 soll es um 11:00 Uhr einen bundesweiten Probealarm (erstmals seit der Wiedervereinigung) mit allen vorhandenen Warnmöglichkeiten geben:

  • WarnApp "NINA"
  • Sirenen
  • Radio und Fernsehen
  • Lautsprecherwagen
  • digitale Werbetafeln

Ziel ist es, die Akzeptanz sowie das Wissen bei der Bevölkerung in Notlagen zu erhöhen. Dies soll dann an jedem zweiten Donnerstag im September wiederholt werden.

 



Videos zu den verwendeten Sirenensignalen zum Nachhören

 

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBVK) hat eine Internetseite geschalten, auf der alle Informationen rund um die Bevölkerungswarnung zusammengefasst wurden.

 

Übersicht über Probealarme

  • Feueralarm:
    • jeden Samstag 11:30 Uhr
    • einmaliges Aufheulen der Sirene
  • Katastrophenalarm des Altenburger Landes:
    • jeder erste Samstag im März und im September um 10:00 Uhr
    • einminütiges Auf- und Abheulen der Sirene
  • Bundesweiter Katastrophenalarm:
    • jeder zweite Donnerstag im September um 11:00 Uhr

 

  • Weitere Informationen
    • Sirenensignale und deren Bedeutung (06.03.2021 - 10:00 Uhr)
  • Downloads
DownloadInformationen
TIMK: Warnung der Bevölkerung in Thüringen

Flyer des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales (TIMK) zur "Warnung der Bevölkerung in Thüringen" (Stand: Mai 2018)








Letzter Einsatz
23.08.20
VU, ausl. Betriebsstoffe
Vorschau
25.09.20
Dienst JF (AK I)
02.10.20
Dienst JF (AK II und III)
09.10.20
Dienst JF (AK I)
Aktuell
10.09.20
Bundesweiter Probealarm
31.07.20
Technische Hilfe (Praxis)
16.07.20
Halteverbot Gerätehaus
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen


zur mobilen Ansicht wechseln