Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | 2017


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2017

  • Einsatznummer
    • 10.

  • Datum / Uhrzeit
    • So., 03.12.2017 - 18:04 Uhr

  • Einsatzdauer
    • 0,9 Stunde(n)

  • Einsatzstichwort
    • VU, Person eingeklemmt

  • Einsatzort
    • Dobitschen, L1362

  • Klassifikation
    • Hilfeleistung - Klein

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)
    • Kleinalarmfahrzeug (KLAF)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 1/1/12/14

  • Weitere Einsatzkräfte
    • FF Schmölln (Einsatzabbruch):
    • Einsatzleitfahrzeug (ELW 1)
    • Löschgruppenfahrzeug (LF16/12)
       
    • FF Lumpzig (Einsatzabbruch):
    • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W)
       
    • Rettungsdienst (Einsatzabbruch):
    • Rettungswagen (RTW)
    • Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
       
    • Polizeiinspektion Altenburger Land
    • 2x Funkstreifenwagen
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Das Einsatzstichwort "VU, Person klemmt!" bestätigte sich nicht. Die zuerst an der Einsatzstelle eintreffenden Kräfte der Feuerwehr Dobitschen konnten schnell Entwarnung geben und die weiteren, alarmierten Kräfte abbrechen lassen.

      Ein PKW kam von der Straße ab und auf der Fahrerseite seitlich - auf dem angrenzenden Feld - zum liegen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug bereits selbstständig und unverletzt verlassen, auch durch die Unterstützung von Ersthelfern.

      Die FF Dobitschen sicherte die Einsatzstelle, klemmte die Batterie ab und unterstützte beim Bergen des Kraftfahrzeuges.

       

      Polizeibericht vom 04.12.2017:

      75-Jähriger überschlägt sich mit Renault
      Dobitschen. Am Sonntag befuhr ein 75-jähriger Mann mit seinem Renault gegen 17.55 Uhr die Eisenberger Straße zwischen Rolika und Dobitschen. Aufgrund der nicht wetterangepassten Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Straße ab, das Fahrzeug überschlug sich und blieb, nicht mehr fahrbereit, auf dem Feld stehen. Der 75-Jährige blieb unverletzt, teilte die Polizei gestern mit.

       

       

       

Letzter Einsatz
03.12.17
Glätteunfall auf L1362
Vorschau
25.12.17
Jahres- abschluss
12.01.18
Dienst Jugend-FW
19.01.18
Dienst Jugend-FW
Aktuell
16.12.17
Weihnachts- ausfahrt
15.12.17
Weihnachts- feier JF
09.12.17
Abschluss Grundlehrgang
Unwetterwarnung
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln