Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehr | Einsätze | 2017


Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Dobitschen

Die im Folgenden dargestellten Einsätze dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit der Feiwilligen Feuerwehr Dobitschen. In keiner Weise sollen dabei Persönlichkeitsrechte in irgend einer Form verletzt werden. Aus diesem Grund sind Kennzeichen und Gesichter weitestgehend unkenntlich gemacht. Ebenso verbieten sich Fotos von Verletzten oder verstorbenen Personen.


Einsatzgeschehen der Feuerwehr Dobitschen 2017

  • Einsatznummer
    • 02.

  • Datum / Uhrzeit
    • Do., 09.03.2017 - 14:45 Uhr

  • Einsatzdauer
    • 0,8 Stunde(n)

  • Einsatzstichwort
    • VU Motorrad unter voll besetztem Bus

  • Einsatzort
    • Zschöpperitz

  • Klassifikation
    • Hilfeleistung - Klein

  • Technik der FF Dobitschen
    • Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)
    • Mehrzweckfahrzeug (MZF)

  • Kräfte der FF Dobitschen
    • 0/1/6/7

  • Weitere Einsatzkräfte
    • FF Göllnitz:
      • Kleinlöschfahrzeug (KLF-Th.)
    • FF Schmölln (Abbruch)
    • JUH Schmölln:
      • Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
      • Rettungswagen (RTW)
    • DRK Altenburg:
      • Rettungswagen (RTW)
    • PI Altenburg:
      • 3 Funkstreifenwagen (FuStW)
  • Einsatzbilder


  • Einsatzkurzbericht
    • Die Erstalarmierung klang dramatisch: "VKU, Motorrad unter Schulbus, Schulbus voll mit Kindern!". Die zuersteintreffenden Einsatzkräfte der FF Dobitschen konnten dann aber schnell Entwarnung geben.

      Der anfänglich bewusstlose und schwer verletzte Motorradfahrer war glücklicherweise wieder bei Bewusstsein. Die sich im Bus befindlichen Passagiere konnten durch ein Ersatzfahrzeug des Reiseunternehmens schnell weiter befördert werden.

      Die Aufgaben der FF Dobitschen beschränkten sich neben der Einsatzstellensicherung also auf das Binden und Abstumpfen der auslaufenden Betriebsstoffe.

      Laut Polizeiangaben stand der minderjährige Zweiradfahrer unter Alkoholeinfluss.

       

      Moped rutschte gegen Bus

      Göllnitz: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag (09.03.2017) um 14:45 Uhr in der Teichstraße. Der 15-jährige Fahrer eines Moped Simson S 51 befuhr die Straße in Richtung Göllnitz. In einer Kurve kam er zu weit zur Straßenmitte. Hier kam ihm ein Bus entgegen. Der 62-jährige Busfahrer erkannte die Situation und bremste den Bus ab. Der Mopedfahrer versuchte noch dem stehenden Bus auszuweichen, rutschte dabei weg und kollidierte mit dem Bus. Dabei wurde der Mopedfahrer verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Zuvor wurde bei dem Mopedfahrer ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,86 Promille. Die Kinder im Bus blieben unverletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst zur Sicherheit medizinisch untersucht. Anschließend wurden die Schulkinder mit einem Ersatzbus nach Hause gebracht.

      • Quelle: Polizeibericht der PI Altenburg vom 10.03.2017

       

Letzter Einsatz
09.03.17
VU Bus mit Motorrad
Vorschau
30.04.17
Maibaum- setzen
05.05.17
Dienst JF
12.05.17
Dienst JF
Aktuell
25.03.17
Jahreshaupt- versammlung
24.02.17
Mitglieder- werbung
28.01.17
Empfang mit Traditionsfeuer
Unwetterwarnung
WARNUNG vor FROST in DOBITSCHEN


zur mobilen Ansicht wechseln